Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sommerfest des neuen Kloster Lehniner Palliativteams


Bild zur Meldung: Sommerfest des neuen Kloster Lehniner Palliativteams



In netter Runde hat sich im Rahmen eines Sommerfestes bei Kaffee und Kuchen das neue Kloster Lehniner Palliativteam vorgestellt und über seine weiteren Pläne für Kloster Lehnin gesprochen.

 

Mit ihrem SAPV-Team sind die Ärzte Dirk Harms und Dr. med. Hans-Joachim Jessen sowie der Wirtschaftsjurist und Psycho-Onkologe Florian Busch im April 2021 mit der Palliativmedizin in Lehnin neu gestartet. Anlaufstelle ist dabei das ehemalige „Hotel zur Post“ in der Kurfürstenstraße 37. Für diese Initiative ist ihnen die Gemeinde sehr dankbar, denn Palliativmedizin ist in Lehnin schwer wegzudenken. Das SAPV-Team setzt die erfolgreiche Arbeit fort, die hierzulande einen hervorragenden Ruf genießt. Eine Palliativpflege dieser Art ist ein Alleinstellungsmerkmal im Land Brandenburg.

 

Eine würdevolle Sterbebegleitung ist ebenso wichtig wie das Heilen von Krankheiten. Es ist von unschätzbarem Wert. Leider wird der Tod in der Gesellschaft oft noch verdrängt. Jeder möchte bis zum Ende seines Lebens glückliche Momente erleben. Menschen wollen reden, besonders dann, wenn sie wissen, dass das Ende ihres Lebenswegs absehbar ist.

 

Sie wollen Rückschau halten, sie wollen ihren Hoffnungen Ausdruck verleihen und auch ihren Ängsten. Sie brauchen Trost und Zuspruch – und manchmal einfach nur ein offenes Ohr. Probleme mit der Familie kommen ebenso zur Sprache wie die Angst vor dem Tod, es geht um Heiteres und Besinnliches, um Glück und Trauer.

 

Das Kloster Lehniner SAPV-Team, das derzeit aus zehn Pflegekräften und drei Ärzten besteht, hat ein enges Netzwerk zu niedergelassenen Ärzten wie Dr. med. Bettina Wagner, Sonja Maria Busch, Jan Hammann und Katja Klemm aufgebaut. Es nimmt sich sehr viel Zeit für Menschen, die unheilbar krank sind. Zeit, die sich andere aus unterschiedlichen Gründen nicht nehmen können. Dazu gehören auch die kooperierenden Pflegedienste LiSA und Diakoniestation, sowie das Hospiz und der ehrenamtliche Hospizverein. Ein neu gegründeter Gesundheitsverein soll die Aktivitäten bündeln und die Palliativmedizin stärker in den Focus der Öffentlichkeit rücken. Geplant sind auch verschiedene Angebote, bei denen Betroffene sich mit anderen austauschen und gemeinsame Freizeit erleben können.

 

Patientinnen und Patienten, die an lebensbedrohlichen Krankheiten leiden, finden bei Ihnen neuen Halt, sie lindern Schmerzen und verbessern ihre Lebensqualität.  Sie tragen mit dazu bei, dass diese Menschen ein selbstbestimmtes Leben fortführen können. Dafür herzlichen Dank!

 

Weitere Informationen

Mehr über

Lehnin

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb