Badestelle am Emstaler Schlauch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteEhemaliges Zisterzienserkloster in Lehnin | zur StartseiteGrüne Weiden - Glückliche Tiere | zur Startseite
 

Erste Runde im Kreispokal der B-Junioren

PokalErste Runde im Kreispokal der B- Junioren

 

In der ersten Runde das Kreispokals des FK Havellands trafen die B- Junioren des SV am heutigen Sonntag bei bestem Fußballwetter auf den Pokalsieger der letzten Saison RSV Eintracht 1949 III. 

Der Respekt war dementsprechend hoch bei den Klosterbrüdern, aber es gibt im Pokal nun mal keine Unentschieden. Unter diesem Motte legten die Jungens des SV auch gleich nach dem Anpfiff los und setzten den Gegner unter Druck und unterbanden so einen erfolgsversprechenden Spielaufbau des RSV.

Bei eigenem Ballbesitz ließen die Junioren des SV den Ball gut laufen, jedoch bedurfte es einer beherzten Einzelaktion um zum Torerfolg zu kommen. Lennart Pirok setzte sich in der 15. Minute auf der linken Seite mit einem energischen Antritt durch und spitzelte den Ball, den er sich eigentlich zu weit vorlegte, mit den Zehenspitzen ins Tor.

Das beruhigte erst mal, aber der SV musste nachlegen. Und das taten sie. Stean Müller zog in der 17. Minute von rechts nach innen und wurde rüde von dem gegnerischen Torhüter von den Beinen geholt. Dabei verletzte er sich und wurde von Richard Behrendt ersetzt.  

Alles Gute an dieser Stelle für Stean.

Den fälligen Elfer verwandelte Marlon Schirner sicher.

Über den Rest der ersten Halbzeit sahen die rund 50. Gäste packende Zweikämpfe und den ein oder anderen Standard. Die einzige vielversprechende Torchance der Gäste vereitelte der Keeper Eric Engel mit einer sehenswerten Flugeinlage. 

So ging es mit der 2:0 Führung in die Pause.

Lehnin wollte in der 2. Hälfte den Vorsprung ausbauen und den Vorteil eines frühen Tores nach Wiederanpfiff für sich nutzen. Das klappte auch perfekt als Jeremy Schulz in der 47. Minute auf 3.0 erhöhte. 

Jedoch verpuffte dieser Effekt, da  der RSV niemals aufgab und bis zum Schluss, obwohl in Unterzahl angereist, alles versuchte das Spiel zu drehen.

Allergrößten Respekt dafür.

Doch schafften sie es nie wirklich zwingend bis vor das Tor des SV, die Angriffe des RSV konnten immer wieder abgewehrt werden.

Doch auch Lehnin erarbeitete sich in der folge Chancen, von denen Marlon Schirner in der 59. Minute, nach einer schönen Kombination über die linke Seite, eine zum vorentscheidenden 4:0 nutzte. Da sollte der Deckel drauf sein.

Wie aber schon erwähnt, steckte der RSV nie auf und kam in weiterem Verlauf zu der ein oder anderen Halbchance, es dauerte aber bis ziemlich zum Ende der Partie bis ihnen, nach einer zu kurzen Abwehr des Keepers des SV, der Ehrentreffer gelang.

Zuvor jedoch legten die Klosterbrüder noch nach.

In der 75. Minute hatte der Gegner wiederum Marlon Schirner nicht auf dem Schirm, als er sich aus einer Behandlungspause beim Schiri anmeldete, das Spielfeld betreten durfte, promt angespielt wurde und sein Solo über fast den gesamten Platz zum 5:0 abschloss.

Die B- Junioren freuen sich nun auf die Achtelfinalpartie gegen Concordia Nowawes 06, voraussichtlich am 20.11.2022 wieder vor heimischen Publikum.

Der SV spielte mit:

Eric Engel, Luis Thürling, Lukas Fröhlich, Karl Kretschmer, Marc Kusserow (50. Jonas Derin), John Sumpf, Marlon Schirner, Lennart Pirok, Lennart Bechert, Stean Müller (17. Richard Behrendt) und Jeremy Schulz.

 

U.L.

Termine

kalender 

Onlineterminvergabe

Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  

09:00–12:00 Uhr

Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   

geschlossen

Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   

geschlossen bzw.

nach telefonischer Terminvereinbarung

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
BIC:    
BYLADEM1001

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
BIC:    
WELADED1PMB 

 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichens bzw. Zahlungsgrund