Badestelle am Emstaler Schlauch | zur StartseiteGrüne Weiden - Glückliche Tiere | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteEhemaliges Zisterzienserkloster in Lehnin | zur Startseite
 

Fahrradcheck auf dem Schulcampus

Fahrradcheck bei den Kindern der Integrierten Tagesbetreuung Lehnin (ITBL) auf dem Schulcampus Lehnin. Mario Kirstein vom Sachgebiet Prävention der Polizeiinspektion Brandenburg checkte heute bei 23 Kindern, die freiwillig an der Aktion teilnahmen, die „Drahtesel“ und das Ergebnis ist ernüchternd! Nur ein Kind bekam für sein Fahrrad die erhoffte Prüfplakette!

 

Geprüft wurde u.a. die Funktionstüchtigkeit von Lampen, Klingeln, Bremsen und Reflektoren. Wichtig: an jedem Rad müssen zwei Reflektoren angebracht werden, die im Volksmund auch „Katzenaugen“ genannt werden. Alternativ sind reflektierende Speichenstäbchen oder in Reifen eingelassene Leuchtstreifen zulässig. Bei vielen Fahrrädern war die Beleuchtung defekt oder fehlte gänzlich. Auch Bremsen oder defekte Pedalen wurden bemängelt.

 

Ein Mädchen erzählt, dass sie gegen eine Hauswand gefahren ist und dabei ihre Pedale beschädigt wurde. Hauptkommissar Kirstein nahm sich für die Kinder viel Zeit, um ihnen zu erklären, warum ein intaktes und vollständiges Fahrrad so wichtig für das Fahren im Straßenverkehr ist und bot an, dass die Prüfplaketten nachgereicht werden, wenn die ausgehändigten Mängelzettel abgearbeitet werden. „Mein Papi macht das ganz sicher bis zur nächsten Prüfung“, versichert ein Knirps selbstbewusst, denn er will bald bei der Fahrradprüfung antreten und das geht nur auf einem Fahrrad, das in Ordnung ist. Unterstützt bei seiner Aktion wurde Mario Kirstein von den Erziehern Otto Schiller und Marvin Kliem, die das Thema Verkehrssicherheit bei den Eltern ansprechen wollen.

 

In einem zweiten Teil des Sicherheitstages lernten die Kinder auf dem Schulhof u. a. das richtige Anfahren und Abbiegen und lernten dabei, dass zum Fahren auf Straßen ein Helm aufgesetzt werden sollte, der auch festsitzt, um bei einem möglichen Sturz Kopfschäden zu vermeiden.

 

Am Ende hat es allen viel Spaß gemacht und Mario Kirstein versprach wiederzukommen. Allen Teilnehmer*innen wurden Malhefte, Bastelbögen und andere nützliche Utensilien geschenkt.

 

Die Polizeiinspektion Brandenburg engagiert sich in der Gemeinde Kloster Lehnin sehr für die Verkehrssicherheit der Kinder. Am 14., 21., 23. und 28.11. findet mit Unterstützung der Firma Bus Behrendt an den Grundschulen in Lehnin und Damsdorf als nächste Verkehrssicherheitsaktion die "Busschule" statt, wo Schülerinnen und Schüler u.a. lernen, worauf auf dem Schulweg zu achten ist.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 04. November 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Termine

kalender 

Onlineterminvergabe

Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  09:00–12:00 Uhr
Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   geschlossen*
Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   geschlossen*
 * Onlineterminvergabe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichens bzw. Zahlungsgrund