Badestelle am Emstaler Schlauch | zur StartseiteGrüne Weiden - Glückliche Tiere | zur StartseiteEhemaliges Zisterzienserkloster in Lehnin | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

94 neue Wohnungen in Grebs geplant

Das Berliner Unternehmen „AK Anlage & Kapital Deutschland AG“ will den Wohnpark in Grebs um weitere 94 Wohnungen erweitern. Für den Baustart der Mehrfamilienhäuser sei alles vorbereitet, sagt Vorstand Roman Freytag. Die Baugenehmigung für das erste Musterhaus wurde erteilt. Für die Baufreigabe durch die Untere Bauaufsichtsbehörde ist allerdings noch eine Abstimmung mit der Forstbehörde notwendig, die derzeit läuft. Ein Konzept zur Trink- und Abwassererschließung für die restlichen Häuser ist beim WAZV Werder-Havelland eingereicht.

Um die Belastungen für Nachbarn während der Bauphase so gering wie möglich zu halten, soll eine Baustraße innerhalb des Areals für den Hausbau genutzt werden. 

 

Zunächst soll ein Musterhaus entstehen, dessen Rohbau durch neue Technologien laut dem Projektleiter Julian Unterdörfel innerhalb von einer Woche errichtet werden könnte. Entstehen werden in Grebs Niedrigenergiehäuser in Modulbauweise, die über Luftwärmepumpen in Kombination mit Photovoltaikanlagen beheizt werden können.

 

Mit der Gemeinde soll demnächst ein Städtebaulicher Vertrag geschlossen werden, in dem u.a. die Erschließung sowie Spielplätze auf dem Gelände geregelt werden.

 

„Die Gemeinde hat kaum leerstehende Wohnungen, anderseits fragen ständig Bürgerinnen und Bürger von außerhalb bei uns nach, ob es Baugrundstücke oder Häuser in Kloster Lehnin für sie gibt. In diesem Sinne ist die Investition in Grebs eine tolle Sache“, sagt Bürgermeister Uwe Brückner, der betont, dass für die Kinder der neuen Grebserinnen und Grebser auch ausreichend Kita- und Schulplätze in der Gemeinde zur Verfügung stehen.

 

Ortsvorsteher Harry Grunert ist froh darüber, dass auf der Fläche endlich etwas passiert: „Die Nachfrage für Wohnungen ist da, insbesondere bei Mitarbeitern, die in derzeitigen und künftigen Unternehmen in Grebs arbeiten. Demnächst könnten durch eine Neuansiedlung ca. 100 neue Arbeitsplätze im Ortsteil entstehen“, ist Grunert überzeugt.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 16. November 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Termine

kalender 

Onlineterminvergabe

Tipps
Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  09:00–12:00 Uhr
Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   geschlossen*
Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   geschlossen*
 * Onlineterminvergabe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichen bzw. Zahlungsgrund