Badestelle am Emstaler Schlauch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGrüne Weiden - Glückliche Tiere | zur StartseiteEhemaliges Zisterzienserkloster in Lehnin | zur Startseite
 

Der Weihnachtsmann kam in Krahne mit 15 Fahrzeugen

15 weihnachtlich geschmückte Gefährte aus Krahne, Reckahn und Prützke starteten am Samstag zur 1. Krahner Weihnachtsmannparade der Interessengemeinschaft Feuerwehrfreunde Krahne e.V. und Feuerwehr einen Umzug durchs Dorf. Los ging es 14 Uhr am Feuerwehrgerätehaus.

 

Hier konnte sich mit Mohnstolle, Waffeln und Glühwein gestärkt werden, ehe es zum ca. zweistündigen Umzug zum Kälberstall ging.

 

Angeführt wurde der Tross, der von ca. 500 Zuschauer*innen bejubelt wurde, vom Weihnachtsmann und einer Elfe, die mit einer Kutsche vorneweg fuhren. Kolleg*innen der beiden winkten von landwirtschaftliche Fahrzeugen, Feuerwehrautos und Motorrad. Ortsansässige Firmen nutzten die Gelegenheit, sich zu präsentieren.  

 

Eine Jury aus Bürgermeister Uwe Brückner sowie Vertretern der Agrargenossenschaft Krahne und Kirchengemeinde prämierten das schönste Fahrzeug - der Pokal geht dieses Jahr an das Team von Fred Perle, der sich einen Häcksler der Agrargenossenschaft Krahne ausgeliehen hat, um ihn zu einem schönen fahrenden Weihnachtsbild zu dekorieren.

 

Ortswehrführer Denny Hübener ist begeistert von der ersten Veranstaltung dieser Art und will sie mit seinen Mitstreitern zur Tradition werden lassen: "Wir wollen künftig immer am Samstag vor dem 1. Advent eine Weihnachtsmannparade organisieren. Wer als Team drei Mal den Wanderpokal für das schönste Fahrzeug gewinnt, darf ihn behalten."

 

Der Ortswehrführer bedankt sich bei allen Gästen, Teilnehmer*innen, Vereinsmitgliedern und sonstigen Unterstützer*innen, darunter auch bei den Kamerad*innen aus Prützke und Reckahn. "Überwältigt von dem Zuspruch unserer 1. Krahner Weihnachtsmannparade blicken wir auf den gestrigen Tag zurück und freuen uns, dass ihr diese Veranstaltung so unvergesslich gemacht habt! Alle, die unsere Parade verpasst haben, können gern im nächsten Jahr dabei sein und zusammen mit uns die Weihnachtszeit einläuten! Wir wünschen allen eine besinnliche Adventszeit!", so Hübener im Namen der gesamten Freiwilligen Feuerwehr Krahne.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 27. November 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  

09:00–12:00 Uhr

Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   

geschlossen

Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   

geschlossen bzw.

nach telefonischer Terminvereinbarung

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
BIC:    
BYLADEM1001

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
BIC:    
WELADED1PMB 

 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichens bzw. Zahlungsgrund