Ehemaliges Zisterzienserkloster in Lehnin | zur StartseiteBadestelle am Emstaler Schlauch | zur StartseiteGrüne Weiden - Glückliche Tiere | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Am 6. Mai ist Jubiläumsfeier für 90 Jahre Feuerwehr Nahmitz

Die Freiwillige Feuerwehr Nahmitz, die Jugendfeuerwehr Nahmitz, sowie der Feuerwehrverein Nahmitz e.V. feiern am 06.05.2023 ab 12 Uhr eine große Jubiläumsfeier auf dem Gelände der Feuerwehr Nahmitz (Alte Göhlsdorfer Straße 2b).

 

Die Nahmitzer Feuerwehr wird 90 Jahre alt, die Jugendfeuerwehr feiert 25-jähriges und der Feuerwehrverein sein 30-jähriges Bestehen.

 

Für den Jubiläumstag sind ab 12 Uhr Vorführungen der Jugendfeuerwehr, ein Feuerwehrwettkampf der Ortswehren und eine Technikschau geplant.

 

Ab 14 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen durch die Landfrauen. Für 15 Uhr sind Festansprachen durch den Bürgermeister, die Ortswehrführung und den Verein vorgesehen. Gegen 15:30 Uhr werden Kamerad*innen der Feuerwehr sowie Alters- & Ehrenabteilung durch den Kreisfeuerwehrverband Potsdam-Mittelmark geehrt.

 

Weiterhin wird es für die Kinder eine Zaubershow, Hüpfburgen, Kinderschminken und weitere Überraschungen geben. Um dem schlechten Wetter vorzubeugen, wurde ein großes Festzelt angemietet.

 

Zum Abend bieten DJ Percy Assmann, sowie die Liveband „Tor 11“ musikalische Unterhaltung. Zum krönenden Abschluss der Feier soll ca. 22 Uhr ein Feuerwerk den Himmel erleuchten.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Nahmitz wurde am 13. Dezember 1933 gegründet. Bei der Gründung war die Feuerwehr in Nahmitz mit einer Handdruckspritze ausgerüstet, die 1935 durch einen Tragkraftspritzenanhänger (TSA) mit Tragkraftspritze TS 6 abgelöst wurde. Ab 1952 wurde der TSA mit TS 6 durch Vorspanndienste bewegt: dafür stellte Bauer Neuendorf und Gastwirt Schulze Pferdegespanne zur Verfügung.

 

Nach Gründung der LPG (1958) setzte die Genossenschaft Traktoren für den Vorspanndienst ein. Am 14. September 1977 erwarb die Gemeinde nach hartnäckiger Antragstellung einen von der Nationalen Volksarmee ausgemusterten Robur LO für die FFw Nahmitz, der für feuerwehrtechnische Zwecke zum LF 8 umgerüstet wurde. Dieses Fahrzeug gehörte zur Standardausrüstung der Freiwilligen Feuerwehren und war mit TS 8, Schlauchmaterial, Leiter und Druckluftatmer ausgestattet. Außerdem verfügte die Feuerwehr über einen Schlauchtransportanhänger.

 

Im Januar 1997 erhielt die Feuerwehr Nahmitz ein Tanklöschfahrzeug W 50. Ein TLF 16/25 ersetzte im Juni 1999 den W 50. Der W 50 wurde daraufhin den Rietzer Kameraden zur Verfügung gestellt. Der LO ist Anfang 2021 ausgesondert worden und es wurde als Ersatz ein GW-Logistik vom LK PM beschafft. Noch im Mai diesen Jahres wird ein neues Tanklöschfahrzeug mit besonders großen Löschwassertank (4.000 l) in den Dienst gestellt.

 

Der Bau des ersten Gerätehauses in der Dorfmitte ist zeitlich nicht mehr nachzuvollziehen, durch Zeitzeugen wurde belegt, dass es ein einfacher Bau ohne Schlauchturm war. Nach dem Krieg begann der Wiederaufbau des Gerätehauses mit Trockenturm durch Bürger*innen, die aus dem Krieg heimkehrten. 1946 begannen die Arbeiten, die 1947 fertiggestellt wurden.

 

Am 24. Oktober 1994 wurde der Grundstein für das neue Feuerwehr-Gerätehaus in der Alten Göhlsdorfer Straße gelegt und am 04. März 1995 eingeweiht.

 

Am 14. Februar 1992 wurde der Verein „Freiwillige Feuerwehr Nahmitz e.V." gegründet. Am 18.06.1998 fand die Gründung der Jugendfeuerwehr Nahmitz statt.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Nahmitz besteht derzeit aus 20 aktiven Kamerad*innen, darunter sechs Frauen. 10 Mitglieder zählt die Jugendfeuerwehr.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 03. Mai 2023

Bild zur Meldung

Mehr über

Weitere Meldungen

Termine

kalender 

Onlineterminvergabe

Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  

09:00–12:00 Uhr

Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   

geschlossen

Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   

geschlossen bzw.

nach telefonischer Terminvereinbarung

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
BIC:    
BYLADEM1001

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
BIC:    
WELADED1PMB 

 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichens bzw. Zahlungsgrund