Bannerbild | zur StartseiteEhemaliges Zisterzienserkloster in Lehnin | zur StartseiteGrüne Weiden - Glückliche Tiere | zur StartseiteBadestelle am Emstaler Schlauch | zur Startseite
 

Heimniederlage zum Auftakt

Am vergangenen Freitag startete unsere Erste Mannschaft als letztes Team des SV Kloster Lehnin in die neue Saison.

Nach dem knappen Abstieg und 3 Abgängen im Sommer, geht es für unsere Männer in diesem Jahr wieder in der 3. Landesklasse um Punkte.

Zum Auftakt kam die 2. Mannschaft der TSG Brück nach Lehnin. Sicherlich kein leichter Start in die neue Spielzeit, da die Gäste zum Auftakt in Schlalach mit einem deutlichen 12:2 Auswärtssieg ihre Ambitionen unter Beweis stellten.

 

Nun aber zum Spiel.

In den Doppeln gingen Jeschke / Plaß und Schönfeld / Bredow für Lehnin an die Tische. Während sich Schönfeld und Bredow glatt in 3 Sätzen geschlagen geben mussten, konnten Jeschke und Plaß immerhin einen Satzgewinn feiern.

Mit 0:2 ging es somit in die Einzelpartien.

Im ersten Durchgang waren Schönfeld (1:3) und Jeschke (0:3) zunächst gegen die beiden Zantke-Brüder unterlegen. Plaß konnte dann mit einem 3:1 Sieg über Quappe endlich den 1. Punkt für Lehnin erspielen. Im Parallelspiel zog Bredow mit 1:3 gegen Näthe den kürzeren.

Durch einen knappen 3:2 Sieg von Schönfeld über Toni Zantke, ging der zweite Durchgang für die Hausherren gut los. Allerdings waren Jeschke (1:3), Plaß (0:3) und Bredow (2:3) ihren Kontrahenten unterlegen. Besonders ärgerlich war die Niederlage von Bredow, da er zwischendurch mit 2:0 führte.

Nach zwei Einzelrunden und einem Zwischenstand von 2:8 war die Partie somit bereits entschieden.

Trotzdem wollten die Lehniner natürlich noch etwas Ergebniskosmetik betreiben.

Mit dieser Motivation gingen unsere Akteure auch in die letzte Einzelrunde. Plaß musste die starke Leistung von T. Zantke anerkennen und ging mit einem 0:3 vom Tisch. Spannend war es bei Schönfeld, der sich leider im letzten Satz mit 9:11 gegen Näthe geschlagen geben musste. Jeschke erspielte dann mit einem verdienten 3:0 über Quappe einen weiteren Punkt für die Lehniner. Bei Bredow sollte es an diesem Abend nicht mehr für einen Punktgewinn reichen. Er musste nach einer knappen Partie (13:15 im 5. Satz) dem Gegner zum Sieg gratulieren.

 

Insgesamt stand somit eine verdiente 3:11 Heimniederlage auf dem Berichtsbogen.

Die Männer waren sich relativ schnell einig, dass der Gegner eine Nummer besser war.

Viel Zeit zum ärgern bleibt (zum Glück) nicht, da am kommenden Freitag das nächste Spiel auf dem Programm steht.

Auswärts geht es dann beim Post SV Potsdam um Punkte.

 

Den Spielbogen könnt ihr euch über den Link anschauen.

 

Bleibt sportlich! 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 02. Oktober 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Termine

kalender 

Onlineterminvergabe

Tipps
Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  09:00–12:00 Uhr
Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   geschlossen*
Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   geschlossen*
 * Onlineterminvergabe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichen bzw. Zahlungsgrund