Badestelle am Emstaler Schlauch | zur StartseiteGrüne Weiden - Glückliche Tiere | zur StartseiteEhemaliges Zisterzienserkloster in Lehnin | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Parlament des Kirchenkreises tagt in Beelitz

In Kürze machen sich die 65 gewählten Synodalen in den östlichen Zipfel des Kirchenkreises auf. Am 18. November 2023 treffen sie sich von 9 bis 17:15 Uhr sich in der Festscheune des Jakobs-Hofes im Kähnsdorfer Weg 1a in Beelitz zur Herbsttagung der Kreissynode und entscheiden nicht nur über den nächsten Doppelhaushalt 2024/2025.

 

Die Fusionsprozesse der Kirchengemeinden innerhalb des EKMB werden bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein. Bisher über 90 selbständigen Kirchgemeinden werden durch Fusionen auf 30 zusammengefasst. In der Synode wird es dazu Gespräche und Diskussion geben. Die in der Frühjahrssynode vorgestellte Gebäudepriorisierung der über 171 Kirchengebäude wird ebenso Thema sein wie die weitere Entwicklung der Klimaschutzabgabe der Kirchengemeinden und der daraus gespeiste Klimaschutzfonds. Schließlich werden auch die Baufortschritte des neu entstehenden Kirchenkreiszentrums in Lehnin dargestellt.

Die Kreissynode ist das oberste Leitungsgremium des Kirchenkreises EKMB – das kreiskirchliche Parlament. Die Kreissynode steuert den Kirchenkreis in allen wichtigen Grundentscheidungen. Sie tagt in der Regel zweimal jährlich – im Frühjahr und im Herbst. Zwischen den Tagungen der Synode führt der Kreiskirchenrat (KKR) die Geschäfte.

 

Der Evangelische Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg (EKMB) gestaltet mit seinen haupt- und ehrenamtlich Engagierten Kirche zwischen Havel und Fläming. Er erstreckt sich über den flächenmäßig größten Teil des Landkreises Potsdam-Mittelmark (allerdings ohne Kleinmachnow, Stahnsdorf u. Teltow) sowie der gesamten Fläche der Stadt Brandenburg an der Havel. Er ist in Bezug auf die Gemeindegliederzahl der größte Kirchenkreis im Sprengel Potsdam. Er wurde Anfang des Jahres 2012 aus den bis dahin selbständigen Kirchenkreisen Brandenburg, Beelitz-Treuenbrietzen und Lehnin-Belzig im Wege einer Fusion gebildet. Zum Januar 2019 wechselte die Evangelische Heilig-Geist-Kirchengemeinde Werder mit Glindow aus dem Kirchenkreis Potsdam in den EKMB. 

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 07. November 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Termine

kalender 

Onlineterminvergabe

Tipps
Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  09:00–12:00 Uhr
Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   geschlossen*
Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   geschlossen*
 * Onlineterminvergabe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichen bzw. Zahlungsgrund