Bannerbild | zur StartseiteEhemaliges Zisterzienserkloster in Lehnin | zur StartseiteBadestelle am Emstaler Schlauch | zur StartseiteGrüne Weiden - Glückliche Tiere | zur Startseite
 

11. Autohaus-Weinreich-Cup 2015 in Kloster Lehnin

Die Nachwuchsmannschaften der SG Lehnin/Damsdorf veranstalteten kürzlich ihren 11. Autohaus-Weinreich-Cup 2015 in der Emsterlandhalle Lehnin.

 

Dabei wurde um die begehrten Pokale und Sachpreise vom Autohaus Weinreich Lehnin gespielt.

 

Zudem spendierte die Kinderfußballschule "Rundherum" bei den Bambinis und die Firma Estrichverlegung Heiko Buchholz bei den E-Junioren die Teilnehmermedaillen.

 

Eine besondere Hallenfußballatmosphäre kam durch die Vollbande von der Firma Erhard Sport auf.

 

Den reibungslosen Ablauf der Turniere deckten die vielen fleißigen Helfern vorbildlich ab.

Als Schiedsrichter fungierten Thomas Giesch, Marcus Gaidecka, Steven Wolff, Christian Knoth, Toralf Mosler, Veit Woldt, Francis Brand, Sven Ziehl und Dieter Ilisch.

 

Den Anfang der Turnierreihe machten die Bambinis mit 8 teilnehmenden Mannschaften.

Da die SG Lehnin/Damsdorf dort viele Kinder vertreten hat, stellten sie 3 Mannschaften.

 

Die SG Lehnin/Damsdorf I spielte sich bis ins Halbfinale und musste sich dort der SG Lehnin/Damsdorf III beugen. 

Im Spiel um Platz 3 unterlagen sie knapp dem FSV Grün-Weiß Niemegk und schlossen das Turnier als Vierter ab.

Die sehr "junge" SG Lehnin/Damsdorf II musste viel Lehrgeld zahlen und wurde Turnierachter.

Bei der zusammengewürfelten Truppe der SG Lehnin/Damsdorf III lief es besser und sie konnten durch einen 1:0 Finalerfolg über die SG Michendorf den Siegerpokal in die Höhe stemmen.

Des Weiteren wurde Lennart Pirok von der SG Lehnin/Damsdorf III als "bester Turnierspieler" geehrt und konnte sich mit 6 Treffern auch die Torjägerkanone sichern.

 

Bei den F-Junioren nahmen "nur" 6 Mannschaften teil, da ein Team kurzfristig absagte und ein Anderes erst gar nicht anreiste. 

In der Vorrunde scheiterten beide gastgebenden Mannschaften knapp am Halbfinale und spielten "nur" um Platz 5 und das auch noch gegeneinander.

Am Ende wurde die "Zweite" Sechster und die "Erste" Fünfter. 

Turniersieger wurde der FSV Grün-Weiß Niemegk vor der FSV Eintracht Glindow und dem 1. FFC Turbine Potsdam.

 

Das E-Juniorenturnier wurde mit 8 Mannschaften gespielt und die SG Lehnin/Damsdorf schickte sogar 3 Teams ins Rennen.

Dabei belegte die SG Lehnin/Damsdorf I den 7. Platz und die 2. Vertretung schloss das Turnier als Fünfter ab.

Die SG Lehnin/Damsdorf III überstand die Vorrunde und verlor im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger Werderaner FC knapp mit 1:2. 

 

Beim Spiel um Platz 3 setzte sich die "Dritte" gegen die SG Borkheide/Busendorf im Siebenmeterschießen durch und sicherte einen guten 3. Platz.

Zudem wurde Tim Stimming von der SG Lehnin/Damsdorf III zum "besten Turnierspieler" ausgewählt.

 

Den Abschluss des Turniermarathons bildeten die D-Junioren mit einem 8. Starterfeld.

Die SG Lehnin/Damsdorf I zogen verlustpunktfrei ins Halbfinale ein und setzten sich dort gegen die SG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz mit 2:1 durch und erreichten somit die Finalpartie. 

 

Dort wartete die SG Lehnin/Damsdorf II, welche sich nach einer ungeschlagenen Vorrunde und einem 3:0 Halbfinalerfolg gegen den Werderaner FC ebenfalls für das Finale qualifizierten.

Im Endspiel sicherte sich die SG Lehnin/Damsdorf II durch einen verdienten 5:0 Erfolg gegen die SG Lehnin/Damsdorf I den Turniersieg. 

 

Darüber hinaus stellte die SG Lehnin/Damsdorf II mit Florian Back den "besten Torwart" des Turniers und hatte zugleich mit Robin Wünschmann den 8 fachen Torschützenkönig in ihren Reihen.

Zudem wurde Niklas Spirius von der SG Lehnin/Damsdorf I als "bester Spieler" des Turniers ausgezeichnet.

Hiermit möchten wir uns bei allen Helfern und beim Autohaus Weinreich für diese gelungene Veranstaltung recht bedanken.

 

 

Christian Awizio

SG Lehnin/Damsdorf

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Kloster Lehnin
Di, 03. März 2015

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Termine

kalender 

Onlineterminvergabe

Tipps
Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  09:00–12:00 Uhr
Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   geschlossen*
Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   geschlossen*
 * Onlineterminvergabe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichens bzw. Zahlungsgrund