Wandern

30 Feuerwehrleute probten den Ernstfall

08.10.2019

Etwa 30 Kameraden aus dem 2. Zug, bestehend aus Göhlsdorfern, Damsdorfern und Trechwitzern, trafen sich in Göhlsdorf zu einer gemeinsamen Ausbildung auf dem Gelände der Freiwillige Feuerwehr Göhlsdorf. Ein leerstehendes Gemeindeobjekt konnte dafür hervorragend genutzt werden.

Unter der Leitung des 2. stellv. Gemeindewehrführers, Brandmeister Mirko Chrzanowski, wurden die Kameraden per Losverfahren in 3 Gruppen eingeteilt.

Die 1. Gruppe verlegte vom Tiefbrunnen eine Schlauchleitung, um das neue Faltbecken (10.000 Liter) der FFw Trechwitz zu befüllen. Zeitgleich wurde mit der neuen Ultra Power 4 Tragkraftspritze der Feuerwehr Göhlsdorf, Löschwasser aus dem Becken entnommen.

Die 2. Gruppe musste in verrauchten Kellerräumen zwei vermisste Personen retten und eine simulierte Feuerstelle bekämpfen. Im Anschluss mussten die Kellerräume mittels eines Drucklüfter der Freiwillige Feuerwehr Damsdorf belüftet werden. Die 3. Gruppe rückte über die Steckleiter zur Menschenrettung und Brandbekämpfung ins verrauchte 1. OG vor.

Im gesamten Ablauf der Ausbildung durchlief jede Gruppe eine der 3 Stationen. Im Anschluss gab es eine Auswertung und der Ausbildungstag konnte zufriedenstellend beendet werden. Ein großes Dankeschön an alle Mitwirkenden, die zum Gelingen der Zugausbildung beigetragen haben.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 30 Feuerwehrleute probten den Ernstfall