Ehemaliges Zisterzienserkloster in LehninBadestelle am Emstaler SchlauchBannerbildGrüne Weiden - Glückliche Tiere

Videoprojekt des Rochow-Museums

Nach der Wiedereröffnung der Reckahner Museen können Interessierte nun Christiane Louise von Rochow (1734-1808) live erleben. In einem Videoprojekt des Rochow-Museums liest sie aus ihren Briefen an die Freundin Kasimiere von Anhalt-Dessau (1749-1778) vor. Eine Schauspielerin schlüpfte in die Rolle der aufgeklärten Sozialreformerin und Mittelpunkt der illustren Abendgesellschaften auf Schloss Reckahn. Ein Link über die Webseite führt zu dem neuen digitalen Angebot, das noch erweitert wird:

 

https://reckahner-museen.byseum.de/de/veranstaltungen 

 

oder direkt über Youtube
https://www.youtube.com/watch?v=RsNhiWXpTZY&feature=youtu.be
  
Neben diesem digitalen Angebot laden die Reckahner Museen und der Gutpark zu einem analogen Besuch herzlich ein: Einzelbesucher und Familien können die Museen vom 1. bis 3. Mai, von 10 bis 16 Uhr, besuchen. Der Gutspark ist zu jeder Zeit öffentlich zugänglich.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Reckahn
Do, 30. April 2020

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  

09:00–12:00 Uhr

Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   

geschlossen

Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   

geschlossen bzw.

nach telefonischer Terminvereinbarung

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
BIC:    
BYLADEM1001

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
BIC:    
WELADED1PMB 

 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichens bzw. Zahlungsgrund