BannerbildGrüne Weiden - Glückliche TiereEhemaliges Zisterzienserkloster in LehninBadestelle am Emstaler Schlauch

29 Vogelscheuchen bewarben sich um Preis

Das Naturdorf Rädel hat zum nunmehr 19. Vogelscheuchenfest geladen. Gäste aus der Gemeinde Kloster Lehnin, Potsdam-Mittelmark und sogar aus der Partnergemeinde Tervuren konnten begrüßt werden.

 

Aus den 29 selbstgebauten am Wegesrand stehenden Vogelscheuchen konnten vom mit Stift und Bewertungsbogen ausgestattetem Publikum 3 persönliche Favoriten gewählt werden. 100 € hat das in der Schaukel sitzende Vogelscheuchenpärchen von Guido und Yvonne Reuter als Platz 1 gewonnen. Stimmenmäßig dicht gefolgt von Platz 2. Marit Schneehufer ließ ihre Scheuche hoch oben im Winde drehen, nämlich dann wenn die vorbeigehenden Gäste das am Gartentor gepinselte "Zieh mich" befolgten.

 

Obwohl erst 10 Jahre alt, hat die als Spinne getarnte Scheuche von Max Lippert den 3. Platz belegt. Prima gelungen. Jeder der eine Vogelscheuche gebaut hat, bekam Dank Sponsoren ein Präsent.

 

Eigentlich ist ja klar wie eine Vogelscheuche gebaut wird: bloß nichts dafür neu kaufen, dann wird sie am besten. Einfach das Verwenden was auf dem Grundstück oder im Haushalt so übrig ist. Da wird der Autoreifen oder eine alte Schubkarre genauso verbaut wie der anfallende Plastikmüll einer umweltbewussten Familie von einer Woche.

 

Bürgermeister Uwe Brückner hat im Rahmen des Festes die Ehrung einer vom Ortsbeirat vorgeschlagenen Person vorgenommen. So konnte Karin Juchert, die in den letzten Monaten immer mehr hilfreich in der Organisation und Durchführung von Aktionen beteiligt war, mit der Ehrung überrascht werden.

 

Die lebendige Vogelscheuche Manne Kossmehl führte das Publikum durchs Programm aus Blasmusik sowie Tanzgruppendarbietungen aus Grebs und vom Lehniner Karneval. Einen prima Auftakt legten Clown Pipo und Pipolina hin und als "Erna kam" war das Publikum aus dem Häuschen.

 

Die mit über 80 Kuchen bestückte Kuchentafel, eine Gulaschkanone, Eis Schmidtke sowie die Versorgung durch den Angelverein, ließen keinen Gast hungrig bleiben.

 

Die Rädeler Feuerwehrkameraden luden zum Tag der offenen Tür, am Spielplatz, auf dem Hof der Familie Neuendorf oder in der kühlen Kirche konnte pausiert werden. Entlang des Rundweges durch den Ort konnten auch 2 Trödelhöfe besucht werden. Eine Hopseburg stand genauso bereit wie 2 Ponys für die Kinder.

 

Am Ende des Tages konnte das Publikum Überraschungsbeutel gewinnen. 2 Glücksfeen waren schnell gefunden. Wir danken unseren Sponsoren: Edeka Schmidt, Blumen am Bahnhof, vom Fass Brandenburg, Autohaus Weinreich, Citytankstelle Lehnin uvm. Anfang Juli 2024 steigt das 20. Rädeler Vogelscheuchenfest.

 

Susann Golke, Heimatverein Naturdorf Rädel e.V.

Weitere Informationen

Weitere Meldungen

Tipps
Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  

09:00–12:00 Uhr

Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   

geschlossen

Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   

geschlossen bzw.

nach telefonischer Terminvereinbarung

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
BIC:    
BYLADEM1001

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
BIC:    
WELADED1PMB 

 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichens bzw. Zahlungsgrund