Bannerbild
Suche:
Newsletter:

Ortswehr Grebs

Vorschaubild

Ortswehrführer: Ronny Sumpf

Am Mühlenberg 1 b
14797 Kloster Lehnin OT Grebs

Telefon (03382) 74 14 56 Stellv. Ortswehrführer Bastian Haseloff
Telefon (03382) 70 19 90 Ortswehrführer Ronny Sumpf

Stellvertretender Ortswehrführer: Bastian Haseloff

 

Gerätehaus Grebs:

Am Mühlenberg 1b

Tel.: (03382) 70 11 13

 

An jedem ersten Freitag im Monat treffen sich die 17 Kameraden der Ortswehr Grebs im Gerätehaus. Seit 1912 sind die Mitglieder regelmäßig im Einsatz aber auch im Wettkampfsport aktiv. Neben den Grebser Frauen, die ausschließlich an Wettkämpfen teilnehmen, gibt es eine Jugendgruppe im Ort. Die Ortswehr Grebs trifft sich jeden ersten Sonntag im Monat zum Gerätedienst.

 

Angehörige des 3. Zuges

  • Ortswehr Netzen
  • Ortswehr Grebs
  • Ortswehr Prützke
  • Freiwillige Feuerwehr Rietz

 


Zugführer: Karsten Rochow
Stellvertreter: Frank Schröder


Trainingszeiten: jeden ersten Freitag und Sonntag


Aktuelle Meldungen

Feuer im Grebser Pferdestall

(21. 04. 2020)

Gegen Mittag brannte heute ein Pferdestall in Grebs. Stroh hatte sich aus noch unbekannter Ursache entzündet. Die Tiere befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes zum Glück auf der Koppel.

 

Die Feuerwehr ging zunächst von einem größeren Brand aus und rückte mit Einsatzfahrzeugen aus Rietz, Grebs, Netzen und Lehnin an. Ca. 20 Kameraden waren im Einsatz. "Der Brand konnte nach ca. einer Stunde mit insgesamt rund 5.000 Litern Wasser gelöscht werden", sagt der Netzener Ortswehrführer und Einsatzleiter Torsten Menz.

 

Kurz darauf rückte die Kloster Lehniner Feuerwehr erneut aus: diesmal brannte zwischen Damsdorf und Göhlsdorf ein Traktor, der schnell von den Göhlsdorfer und Damsdorfer Feuerwehrleuten abgelöscht werden konnte.

Foto zur Meldung: Feuer im Grebser Pferdestall
Foto: Feuer im Grebser Pferdestall

Grebser Feuerwehr will Jugendabteilung neu gründen

(26. 11. 2019)

Die Freiwillige Feuerwehr von Grebs sucht dringend Feuerwehrkamerad/innen, die bei Einsätzen mit ausrücken und auch Nachwuchs. Ziel sei es wieder eine Jugendfeuerwehr zu gründen, sagt Ortswehrführer Ronny Sumpf. Die jungen Kamerad/innen sollen dann zusammen mit Rietz und Prützke die Ausbildung absolvieren.

Die Grebser Jugendgruppe war mangels Jugendlichen vor etwa acht Jahren aufgelöst worden. Inzwischen gebe es wieder drei Interessenten - aber zu wenig um eine schlagkräftige Jugendabteilung zu bilden.

Los gehen soll es laut Sumpf im Januar - alle zwei Wochen vermutlich Samstagvormittag soll sich die Jugendgruppe für etwa zwei Stunden zur Ausbildung treffen. Gesucht werden Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahren.

Interessierte Eltern/Jugendliche können sich unter Tel. 01 77/21 66 887 melden. 

Foto zur Meldung: Grebser Feuerwehr will Jugendabteilung neu gründen
Foto: Grebser Feuerwehr will Jugendabteilung neu gründen

Grebser Daniel Random ist neuer Zugführer in unserer Gemeindefeuerwehr 

(30. 09. 2019)

Die Gemeinde Kloster Lehnin investiert nicht nur in die Ausstattung unserer Feuerwehr, sondern legt auch Wert auf die Ausbildung. Zum Glück sind unsere Kamerad/innen auch sehr fortbildungswillig und haben verständnisvolle Angehörige und Arbeitgeber. Ihnen allen kann man dafür nicht genug danken!

In diesem Jahr konnten wir bereits viele Kameraden zum Truppmann ausbilden sowie eine Vielzahl von Ortswehrführern bzw. ihre Vize berufen.

Die Ausbildung wird konsequent fortgeführt, weil uns unsere Feuerwehr sehr wichtig ist und sie auch fachlich in der Lage sein muss, die vielfältigen Aufgaben bewältigen zu können. Ohne Nachwuchs wären unsere Feuerwehren irgendwann nicht mehr einsatzbereit. Da wir aber eine sehr gute Jugendfeuerwehr haben, gelingt es uns, überdurchschnittlich viele junge Feuerwehrkamerad/innen in unsere Feuerwehrzüge einzugliedern.

Während viele vor dem Fernseher bzw. dem Computer oder in gemütlicher Familienrunde sitzen, rücken unsere Kameraden bei Wind und Wetter und zu jeder Tageszeit aus. Sie setzen ihr Leben und ihre Gesundheit aufs Spiel, um anderen zu helfen. Dafür unseren Dank.

Um Einsätze effektiv und reibungslos durchführen zu können, brauchen wir auch gute Einsatzleiter. Umsomehr freut es uns, dass wir das Leitungsteam weiter verstärken können. Nach 2-wöchiger Ausbildung in Eisenhüttenstadt hat unser Kamerad Daniel Radom von der Grebser Feuerwehr seinen Zugführer-Lehrgang erfolgreich beendet.

Wir gratulieren ihm ganz herzlich und wünschen ihm und seinem Team erfolgreiche sowie möglichst verletzungsfreie Einsätze. Unsere Gemeindeverwaltung steht hinter unseren Feuerwehrleuten und wird auch weiterhin alles unternehmen, um sie zu unterstützen.

Foto zur Meldung: Grebser Daniel Random ist neuer Zugführer in unserer Gemeindefeuerwehr 
Foto: Grebser Daniel Random ist neuer Zugführer in unserer Gemeindefeuerwehr 

 

Broschüre

 

 

http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb